Erfahrungsberichte von PROMEDICA PLUS Franchisepartner/innen!

Was unsere Franchisenehmer über Ihre Arbeit an Ihren Standorten sagen.

Interview mit Franchisepartner Thomas Winterberg für die Region Sauerland-Oberberg

Ein Franchisesystem bringt den Vorteil, grundsätzlich nicht bei null beginnen zu müssen. Man dockt an einen Rahmen an, an Systeme, die bereits bestehen und die sich bewährt haben. […] Auch der Kontakt zur PROMEDICA Franchisezentrale in Essen ist sehr hilfreich, […] da sie einem alles an Know-how zur Verfügung stellt.“

 

Marion Heimerl, PROMEDICA PLUS Landshut

Marion Heimerl ist gelernte Vertrieblerin mit Herz und Seele. Deswegen liegt es Ihr im Blut, den Leuten das anzubieten, was sie wirklich brauchen. Ihr fiel der Bedarf an häuslicher Betreuung vor allem in Ihrer Umgebung Landshut auf. Deswegen entschied Sie sich für den Bereich häusliche Seniorenbetreuung bei PROMEDICA PLUS. Die Vermittlung von Pflegekräften an betreuungsbedürftige Personen sah Marion Heimerl als ideale Geschäftsidee. Schon bald kamen die ersten Anfragen für Beratungsgespräche rein.

Schnell fand sie sich in die Selbstständigkeit ein und knüpfte ein großes Netzwerk an Multiplikatoren, Angehörigen, Betreuungskräften und Patienten. Der Schlüssel zum Erfolg ist ein großes Netzwerk, so ist die Meinung von Heimerl. Und dafür arbeitet sie auch gerne. Die Flexibilität und die Wertschätzung Ihrer Kunden sind ihr am wichtigsten.

„Ob ich am Jahresende 40, 60 oder 80 Verträge abgeschlossen habe, ist für mich nicht entscheidend“, sagt sie. „Die Dankbarkeit, die ich von Angehörigen und Senioren immer wieder erfahre, bedeutet mir viel mehr.“
Marion Heimerl

„Die Abschlussquote ist dank der umfassenden Beratung bei PROMEDICA PLUS sehr hoch“, sagt Heimerl. „Den Menschen ist der persönliche Kontakt wichtig. Besonders, wenn es um so intime Themen wie Pflege und Betreuung geht. Vertrauen entsteht eben nur im Gespräch.“

Call Now Button Scroll to Top