Betreuung und Pflege zu Hause

Es ist der Wunsch vieler Menschen, auch dann noch Zuhause leben zu können, wenn sie alt und hilfsbedürftig werden. Ein Ortswechsel in ein Pflegeheim kommt für viele nicht in Frage. Studien zeigen, dass Menschen, die noch im hohen Alter in ihren eigenen vier Wänden leben, eine längere Lebenserwartung haben. Sie bauen weniger schnell körperlich ab und bleiben auch psychisch länger fit.

Ganztägige Betreuung für Senioren Zuhause

Oft beginnen die ersten Beeinträchtigungen mit der körperlichen Mobilität oder einer beginnenden Demenz. Alltägliche Tätigkeiten wie Aufstehen, Kochen, Putzen, der Toilettengang oder Spazieren gehen im Park werden allmählich zu einer Herausforderung. Wenn Familien und ehrenamtliche Helfer an ihre Grenzen kommen, steht die Frage im Raum: Wie soll das weitergehen?

Promedica24 leistet hier die ersehnte Hilfe: Wir bieten Ihnen und Ihren Angehörigen eine Rundum-Betreuung an, die alle Bereiche des alltäglichen Lebens umfasst.

Ambulanter Pflegedienst hat mehr Zeit für die Pflege

Ambulante Pflegedienste stehen unter hohem Zeitdruck. Im Schnitt haben Pflegekräfte eines ambulanten Pflegedienstes 20 Minuten pro Patient pro Tag. In dieser Zeit müssen sie auch die Pflegedokumentation führen. Raum für ein ausgiebiges Gespräch mit dem Patienten bleibt da nicht. Wenn der Pflegedienst geht, sind die Patienten meist den restlichen Tag wieder alleine. Angehörige versuchen diese große zeitliche Lücke zu schließen. Sie gehen beispielsweise einkaufen und übernehmen die Grundpflege.

Viele stoßen dabei selbst an ihre Belastungsgrenzen und sind meist von jetzt auf gleich nicht mehr in der Lage sich um ihre Liebsten zu kümmern. Unsere Betreuungskräfte nehmen dem ambulanten Pflegedienst die Grundpflege ab, sodass dieser sich auf die notwendige Behandlungspflege und Dokumentation konzentrieren kann.

Rundum-Betreuung zu Hause statt Pflegeheim

Eine gewohnte Umgebung ist essenziell für das Wohlbefinden hilfsbedürftiger Menschen. Viele Angehörige haben ein schlechtes Gewissen, wenn sie ihre Liebsten in ein Pflegeheim einweisen, mag es noch vorbildlich geführt sein.

In den meisten Fällen ist eine Unterbringung in einem Pflegeheim auch für mobilitätseingeschränkte und demente Menschen aus therapeutischer Sicht nicht sinnvoll. Eine Betreuungskraft entlastet Angehörige deutlich von den täglichen Aufgaben der Pflege. Mit unserer Rundum-Betreuung bleiben pflegebedürftige Menschen in ihren eigenen vier Wänden und können ihr gewohntes Leben selbst bestimmt weiterführen.

Entlastung der Angehörigen

Dank einer Rundumbetreuung stehen Familienangehörige und pflegende Personen nicht mehr zwischen zwei Stühlen. Sie haben wieder mehr Zeit für ihr eigenes Leben und wissen zugleich den geliebten Menschen in guten Händen in seinem eigenen Zuhause. Unsere Betreuungskraft entlastet Angehörige deutlich von den täglichen Aufgaben der Pflege. Die oftmals bis zur Neige strapazierten Reserven können so wieder aufgefüllt werden und Angehörigen bleibt endlich genug Zeit, gemeinsam mit dem geliebten Menschen die schönen Augenblicke des Lebens zu genießen.

Tätigkeiten der Betreuungskraft

Die Betreuungskraft wohnt zusammen mit der pflegebedürftigen Person unter einem Dach. Eine ausgebildete Betreuungskraft übernimmt die zeitaufwendigen Tätigkeiten, die bis dahin Pflegedienst und Angehörige geleistet haben. Die Aufgaben der Betreuungskraft sind so unterschiedlich, wie die Menschen, die sie betreuen. Das Aufgabenfeld wird individuell an den persönlichen Bedürfnissen und Wünschen der betreuten Personen angepasst.

Rechtssicherheit für die Familien

Eine legale rechtssichere Seniorenbetreuung ist nur möglich, wenn die Betreuungskraft in einem geregelten Beschäftigungsverhältnis steht. Unsere Betreuungskräfte sind bei Promedica24 beschäftigt. Sie arbeiten nach den gültigen Arbeitsschutzgesetzen 40 Stunden pro Woche. Gemeinsam mit der Familie wird eine auf die Pflegesituation zugeschnittene Freizeitregelung getroffen. Die Betreuungskraft bleibt für mehrere Monate und wechselt sich mit einer zweiten Betreuungskraft ab. Dadurch stellen wir sicher, dass die pflegebedürftige Person immer ein vertrautes Gesicht um sich herumhat.

Mögliche Qualifikationen der Betreuungskraft

Weitere Personen

Zusätzliche Alltagsbetreuung für eine zweite Person im Haushalt

EU-Führerschein

Die Betreuungskraft verfügt über eine gültige EU-Fahrerlaubnis. Ein Fahrzeug ist seitens der Kunden zu stellen.

Sprachenkenntnisse

Die Betreuungskraft verfügt neben der Muttersprache auch über Kenntnisse mindestens einer weiteren Fremdsprache.

Besonderen Einschränkungen

Versorgung bei starken Einschränkungen, wie zum Beispiel vollständige Bettlägerigkeit Katheter, Stoma, PEG-Sonde, Palliativstadium, starke Unruhe bei Demenz

Spezielle Leistungen

Ausbildung in einem Gesundheitsberuf wie zum Beispiel Kranken- oder Altenpflege, Physiotherapie

Jetzt eine passende Betreuungskraft finden

In 4 Schritten zur passenden Betreuungskraft - kostenlos & unverbindlich
1
2
3
4

Lassen Sie sich unverbindlich beraten

EIne Pflegekraft kümmert sich liebevoll um eine Seniorin.

Berater vor Ort finden

Promedica ist auch in Ihrer Nähe. An 140 Standorten bundesweit. In welcher Region suchen Sie?