Haar- und Kopfhautpflege bei Pflegebedürftigen

18.06.2021 Promedica24 Redaktion
Bewerte diesen Artikel
Kopf- und Haarpflege bei Senioren

Für die Haar- und Kopfhautpflege bei der Seniorenbetreuung sollte Folgendes vorbereitet werden:

wasserdichte Unterdecke, Kanne oder Flasche mit warmem Wasser zur Haarwäsche, kleiner Eimer oder eine Schüssel, Handtuch, Shampoo, Föhn, Kamm, Einmalhandschuhe.

Technik beim Waschen der Haare:

  • legen Sie den Pflegebedürftigen in eine sichere und bequeme Position – schie­ben Sie ein Kissen unter die Schultern,
  • legen Sie unter den Kopf und die Arme eine wasserfeste Unterlage,
  • ziehen Sie die Einmalhandschuhe an,
  • machen Sie das Haar des Kranken feucht und tragen Sie das Shampoo auf,
  • waschen Sie den Kopf, massieren Sie dabei das Shampoo mit den Fingerspitzen ein,
  • spülen Sie den Kopf durch Gießen aus der Kanne ab,
  • trocknen Sie das Haar mit dem Handtuch, dem Föhn ab,
  • kämmen Sie das Haar nach dem Wunsch des Pflegebedürftigen.