Vorteile der Pflege Zuhause

17.06.2021 Promedica24-Redaktion
Bewerte diesen Artikel

Eine professionell umgesetzte Seniorenbetreuung ermöglicht es älteren Familienangehörigen solange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu leben. Neben der anspruchsvollen Grundpflege und der medizinischen Behandlungspflege durch qualifizierte Pflegekräfte, ist die 24 Stunden Betreuung eine Ergänzung, um rund um die Uhr die Versorgung zu Hause sicherzustellen.

Das Wichtigste im Überblick

  • Die Pflege durch Angehörige und professionelle Pflege- und Betreuungskräfte ermöglicht Senioren ein Leben zu Hause, selbst wenn sie auf Hilfe angewiesen sind.
  • Ältere Menschen fühlen sich in bekannter Umgebung sicherer.
  • Senioren möchten von Menschen umgeben sein, die sie kennen und lieben. Gegenseitiges Vertrauen ist in der Pflege und bei der Alltagsbetreuung enorm wichtig.
  • Die Pflege zu Hause durch Angehörige führt die Familie zusammen. Durch die Unterstützung einer Betreuungskraft, hat die Familie mehr Zeit für die schönen Momente gemeinsam mit den Senioren.
  • Die Kosten der Pflege zu Hause sind geringer, was einer der häufigsten genannten Vorteile ist. Die häusliche Seniorenbetreuung erhöht zwar die Kosten, hat im Gegenzug aber vor allem menschliche Vorteile, die der Würde und der Selbstbestimmung der Senioren entgegenkommen.

Was sind die Vorteile der Pflege zu Hause?

Sowohl die pflegebedürftigen Senioren, als auch die bis dahin pflegenden Angehörigen haben gewissen Vorstellungen von der Pflege zu Hause. Die Vorteile der Rundum-Betreuung sind dagegen wenig bekannt.

Vorteile der häuslichen Pflege und Betreuung für Senioren

  • Die Senioren müssen sich im Alter nicht noch einmal neu orientieren. Was beim Umzug in eine stationäre Pflegeeinrichtung zwangsläufig der Fall wäre.
  • Ältere Menschen fühlen sich dort am wohlsten, wo sie sich auskennen und orientieren können.
  • Die Betreuungskräfte übernehmen die alltäglichen Aufgaben der häuslichen Versorgung, für die die Familien oft wenig Zeit und Muße haben.
  • Die Versorgung der Senioren ist rund um die Uhr sichergestellt. Damit haben die Familien das beruhigende Gefühl, dass die Senioren nie alleine sind.
  • Die Familie kann weiterhin gemeinsamen Routinen nachgehen. Wären die Senioren in einem Pflegeheim, müssten sie und ihre Familien sich an die dortigen Besuchsregelungen halten. 
  • Pflegesituation wird ganzheitlich entlastet. Die 1:1 Betreuung erweitert den Handlungsradius der Familie und der ambulanten Pflege.
  • Besonders für Demenz-Patienten ist eine häusliche Seniorenbetreuung sehr sinnvoll, da sie somit weiterhin in ihrer gewohnten Umgebung leben können, was bei diesem Krankheitsbild förderlich ist.
  • Die Pflege durch Angehörige ermöglicht Senioren weiterhin einen engen und regelmäßigen Kontakt zur Familie.

Finanzielle Unterstützung erleichtert Pflege zu Hause

Die Versorgung durch eigene Familienangehörige spart bares Geld. Für die Pflege Zuhause können die Betroffenen finanzielle Unterstützung in Form von Pflegegeld von der Pflegekasse erhalten. Dafür müssen die Senioren in einen Pflegegrad eingestuft werden. Die Höhe des Pflegegrades wird durch Experten des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen bei gesetzlich Versicherten festgestellt. Das Pflegegeld können die Senioren als Aufwandsentschädigung an die pflegenden Angehörigen weitergeben oder zur Bezahlung der Rundum-Betreuung verwenden. Wenn die Betreuungskraft außerdem durch eine deutsche Agentur vermittelt wurde, ist die Rechtssicherheit gewährleistet und die Koordination in der Regel standardisiert. Gleichzeitig bieten Komplettanbieter mit dem alles aus einer Hand Prinzip eine einfache Umsetzung und Vertragsgestaltung.

Die Vorteile der Pflege Zuhause überwiegen klar gegen die Vorzüge einer Unterbringung im Pflegeheim. Doch es gibt auch Nachteile der Pflege im eigenen Zuhause. Diese sind ebenfalls nicht zu unterschätzen. Damit die Pflege rund um die Uhr in den eigenen vier Wänden gelingen kann, sollte neben der ambulanten professionellen Pflege eine 24 Stunden Betreuung für das gute Gefühl bei den Angehörigen sorgen. 

Warum ist eine 24 Stunden Betreuung sinnvoll?

Dank einer Rundum-Betreuung werden alle Vorteile der häuslichen Pflege um eine weitere Hilfskraft im Haus ergänzt. Die Senioren schätzen die Vorteile einer 1:1 Betreuung sehr. Auf diese Weise erhalten sie eine sehr individuelle Versorgung, abgestimmt auf ihre Bedürfnisse. Die Betreuungskräfte wohnen und leben für die Dauer des Einsatzes mit den pflegebedürftigen Senioren zusammen und können somit bei Krisensituationen schnell eingreifen. Das gibt den Angehörigen die Sicherheit, dass das ältere Familienmitglied nie alleine ist. Besonders für Menschen mit Demenz und Weglauf-Antrieb sollte die Möglichkeit einer 24 Stunden Betreuung in Betracht gezogen werden.

Warum eine Betreuung durch PROMEDICA PLUS zu Hause?

PROMEDICA PLUS ist ein Komplett-Anbieter für die häusliche Seniorenbetreuung. Alle Prozesse sind standardisiert. Des Weiteren bieten wir eine Vor-Ort-Beratung und Betreuung durch eigene lokale Berater an, die während der gesamten Betreuungsphase Ansprechpartner für die Familie ist. Unsere Berater bieten bei Bedarf Unterstützung, etwa bei der Beantragung von Pflegegrad und Leistungen aus der Pflegekasse, sowie vermitteln sie die täglich benötigten Pflegehilfsmittel zum Verbrauch. Darüber hinaus koordinieren sie die Betreuung und stellen den Kontakt zu weiterführenden Leistungsanbietern der Pflege her. Sie suchen eine Betreuungskraft für die häusliche Versorgung? Informieren Sie sich unverbindlich über unsere Leistungen der Betreuung Zuhause.